WirtschaftsMediation

Ein guter Streit endet ohne Verlierer

Abstimmung auf der Baustelle

Im Idealfall gehen Geschäftsführung, Führungskräfte und Mitarbeiter die Herausforderungen im Unternehmen aktiv an, arbeiten effektiv zusammen und gestalten die Prozesse optimal. Doch die Arbeitswelt funktioniert anders: Zeit- und Budgetdruck, steigende Projektzahlen, maximale Flexibilität, hohe Qualitätsansprüche, Kultur- und Bildungsvielfalt, unterschiedliche Arbeitsweisen sowie Diversity- und Genderthemen führen häufig zu Konflikten. Die Beteiligten können mit ihrem eigenen Know-how und ihren Erfahrungen und Möglichkeiten nicht mehr alle Konflikte allein lösen.

Außerbetrieblich führen ungeklärte Konflikte zu unbefriedigenden Geschäftsbeziehungen oder sogar Ende der Zusammenarbeit. Innerbetrieblich sind Konflikte meist beziehungsbetont. Sachprobleme werden begleitet von persönlichen Animositäten, Emotionen und Befindlichkeiten. Oftmals handelt es sich um schon seit langem schwelende Konflikte, die eine Kommunikation zwischen den Parteien erschweren – und Resignation, Ineffektivität und eine ablehnende Haltung gegenüber dem Unternehmen auslösen. Im günstigsten Fall führt dies zu offener Auflehnung, im schlechtesten Fall zur inneren oder faktischen Kündigung.

Ich unterstütze Sie dabei, Ihren Konflikt zu lösen – und dies, bevor der Konflikt den Unternehmenserfolg gefährdet. Von den vielen Möglichkeiten der Konfliktlösung ist WirtschaftsMediation eine der effektivsten Methoden, einen Konflikt nachhaltig zu lösen.

Für wen ist eine WirtschaftMediation interessant? Erfahren Sie mehr über meine Zielgruppen.